Startseite

auftritt

Das Musical "Die Kannebäcker" ist eine Gemeinschaftsproduktion des Gesangvereins "Eintracht" Adendorf und des Gesangvereins "Cäcilia" Queckenberg

Adendorf in der Gemeinde Wachtberg südlich von Bonn ist einer der letzten noch existenten Töpferorte im Rheinland. Töpfereien prägen das Gesicht des Dorfes und ziehen insbesondere zu den jährlichen Töpfertagen eine große Zahl von Touristen an. Die Idee, eine solche Besonderheit zum Gegenstand eines Musicals zu machen, liegt gar nicht zu fern. Die Geschichte des Dorfes bietet genügend Stoff, der sich zu einem spannenden Drama verarbeiten lässt. Der Vorsitzende des (damaligen) Männergesangvereins Rainer Engberding hat die Ereignisse, wie sie damals passiert sind - oder hätten passiert sein können - zu einem Text geformt, und der Chorleiter Alfons Gehlen dazu eine Musik geschrieben. Der Gesangverein "Cäcilia" Queckenberg, ein gemischter Chor unter dem Vorsitz von Werner Breuer und dem Dirigat ebenfalls von Alfons Gehlen, wirkt bei dem Projekt mit, denn was wäre ein Musical ohne Frauen! Die Aufführung des Musicals fand in fünf ausverkauften Vorstellungen im März und April 2008 statt. Weitere Aufführungen in konzertenter Form sind im Oktober 2010 geplant.

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Lust haben, an dem Musical mitzuwirken oder es finanziell zu unterstützen, dann wenden Sie sich bitte an:

Gesangverein "Eintracht" Adendorf
53343 Wachtberg-Adendorf


IMPRESSUM

verantwortlich für den Inhalt:
Gesangverein Eintracht Adendorf, 53343 Wachtberg

Hinweis bezüglich der Links:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 wurde durch das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mitzuverantworten hat. Dies kann laut Landgericht nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir betonen deshalb ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte für alle auf unserer Homepage gelinkten Seiten haben und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt ausdrücklich für alle auf unserer Homepage existierenden Links Montag, 4. Januar 2010