Sportverein SV Alemannia Adendorf 1920 e.V.

www.alemannia-adendorf.de

Logo SV

Vorsitzender: Hubert Neukirchen


Der Sportverein SV Alemannia Adendorf (SVA) wurde 1920 gegründet und ist damit einer der älteren Vereine im Ort. Den zahlreichen Vereinsmitgliedern stehen in allen Altersklassen verschiedene Sportangebote zur Auswahl.
Auf einer direkt am Waldrand gelegenen Sportanlage mit eigenem Vereinsheim, bietet der SVA Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, in verschiedenen Fußballmannschaften zu trainieren und an Meisterschaftsspielen teilzunehmen.
Ein besonderer Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt im Kinder-/Jugendbereich. Denn die Vereinsverantwortlichen sind überzeugt, nur mit einer zielgerichteten Jugendarbeit kann die Zukunft des Vereins gesichert werden. Deshalb werden bereits den Kindern im Alter ab 4 Jahren in der so genannten „Bambini Mannschaft“ erste Schritte im Fußballspiel vermittelt.
Bei allen Jugendmannschaften steht im Vordergrund, den Kindern den Spaß am Fußballspiel, ein für Mannschaftssport unerlässliches Mindestmaß an Gemeinschaftssinn und -gefühl zu vermitteln.
Die verschiedenen Jugendmannschaften,  die F-Jugend (Kinder im Alter von  6-8 Jahren), die E-Jugend (Kinder im Alter von 9-11 Jahren) oder die  D-Jugend (Kinder im Alter von 11-12 Jahren) trainieren bis zu zwei Mal die Woche auf unserer Sportanlage und spielen am Wochenende  um Meisterschaftspunkte im Fußballkreis Bonn. Zurzeit werden für die Spielsaison 2011/12 die Voraussetzungen für eine C – Jugend (Kinder im Alter von 12-14 Jahren) geschaffen.

Zwei Herrenmannschaften nehmen in der Kreisklasse C und Kreisklasse D an den Meisterschaftsrunden des Fußballkreises Bonn teil. Die „Alte Herren Mannschaft“ oder auch andere begeisterte Fußballspieler, die nicht mehr am aktiven Wettkampfsport teilnehmen wollen, können jeden Mittwochabend bei Trainingsspielen ihre Fitness verbessern.
Die Planungen für eine Mädchen/Damenmannschaft sind in vollem Gange.
Zudem können Mitglieder des SVA  auch altersspezifische Breitensportangebote wahrnehmen. So gibt es für Frauen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren eine Fitnessgymnastik unter fachkundiger Anleitung einer Physiotherapeutin. Zusätzlich trainiert eine Damengruppe über 55 Jahren regelmäßig ihre Beweglichkeit. Vervollständigt wird das Angebot des SVA mit einer Fitnessgruppe für Herren zwischen 30 bis 70 Jahren, ebenfalls von der Physiotherapeutin geleitet.
Weitere Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten der Vereinsmitglieder im Rahmen der Dorfgemeinschaft und bei der Durchführung von eigenen Festen (Paiasverbrennung an Kirmes, Karnevalsparty hauptsächlich für die Jugend des Ortes, Weihnachtsfeier für alle Mitglieder und der jährliche Saisonauftakt der Fußballmannschaften) sind nachzulesen unter der Internetadresse
www.alemannia-adendorf.de

Hier sind auch die vielen fleißigen Vereinsmitglieder bei der Renovierung/Erweiterung des Vereinsheims und bei der Pflege der gesamten Sportanlage in Bild und Wort zu sehen.

Der Verein bietet auf einer direkt am Waldrand gelegenen Sportanlage mit eigenem Vereinsheim Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in verschiedenen Fußballmannschaften zu trainieren und an Meisterschaftsspielen teilzunehmen.

Bambinimannschaft für Kinder der Geburtsjahrgänge 2002 und jünger

 

Darüber hinaus können Kinder in der Turnhalle Adendorf an einem wöchentlichen Gymnastik Training in 2 unterschiedlichen Gruppen teilnehmen. (Gymnastik-, Trainings- und Spielzeiten der Kinder: siehe unter der Rubrik Sportangebotoder www.alemannia-adendorf.de)

Für Erwachsene gibt es die Möglichkeit in der 1. Seniorenmannschaft, die in der Kreisklasse C an Meisterschaftsspielen teilnimmt, mitzuspielen oder aber an dem wöchentlichen Training oder gelegentlichen Freundschaftsspielen der „Alten Herren“ teilzunehmen.

 

 

In der Turnhalle Adendorf bietet der SV Alemannia Adendorf insgesamt vier Gymnastik-Fitnesskurse für Damen und Herren an. (Gymnastik-, Trainings, und Spielzeiten der Erwachsenen siehe unter der Rubrik „Sportangebot“ oder www.alemannia-adendorf.de)

Weitere öffentliche Aktivitäten:

Mitwirkung im Rahmen der Dorfgemeinschaft:

Interne Aktivitäten:

 

Eigenes Vereinsheim und Flutlichtanlage:

 

Zusammenarbeit, Unterstützung anderer Vereine außerhalb Adendorfs:


Neubau eines Lager- und Geräteraums

In den letzten drei Jahren engagieren sich die Mitglieder des SV Alemannia Adendorf nicht nur in ihren originären sportlichen Aufgaben, sondern widmen sich auch der Instandhaltung ihrer vereinseigenen Anlagewerte wie Sportheim und Sportplatz. Sie haben das vor 20 Jahren selbst erbaute Sportlerheim komplett renoviert. 2008 sind die Heizung und Wasseraufbereitung erneuert worden.

Seit dem 18.04.09 liegt die Baugenehmigung des Rhein-Sieg-Kreises für den Neubau eines Lager und Geräteraumes vor. Seither haben viele Vereinsmitglieder in ihrer Freizeit geholfen, den Neubau bis zu den in den Bildern dukumentierten Bauzustand zu bringen. Hubert Neukirchen: "Das Ziel, den Neubau bis zum Saisonstart des SVA (Ende August) im Rohbau fertig zu stellen, ist aufgrund der bisher tatkräftigen Unterstützung der SVA Mitglieder erreichbar."


zu weiteren Vereinsseiten: